Sonntag, 8. Januar 2012

Die schreckliche Wahrheit über den Zirkus Krone....

ist der Titel des eingebetteten Videos von "Report Mainz" bei "Youtube". Der Beitrag ist seit drei Monaten zum abrufen, bis jetzt klickten nur 982 Interessierte die Dokumentation an......traurig das Desinteresse!
Der Aufruf dieser Seite: Wenn Sie schon glauben ihrem Kind oder Enkel eine Freude machen zu wollen und einen Zirkus besuchen, dann applaudieren Sie wenigstens nicht bei Dressur-Darbietungen!

Kommentare:

  1. Echt traurig...es sollte einfach komplett auf Tiere im Zirkus verzichtet werden!

    AntwortenLöschen
  2. sofortige Abschaffung in Zirkussen nicht nur im Zirkus Krone diese Tier- Attraktionen zur Schau zu stellen. Das ist Tierquälerei hoch drei was man hier zu sehen bekommt.
    Die Behörden sollen mal schneller und rigoroser eingreifen.

    AntwortenLöschen
  3. Tiere im Zirkus, Tiere im Zoo...das braucht kein Mensch. Wie kann man sich nur am Leid der Tiere erfreuen? Jeder verantwortungsvolle Mensch mit einem Herz, sollte solche Institutionen boykottieren!!! Geht mit euren Kindern in den Wald oder in Tierschutzreservate..... Gabi Weiher

    AntwortenLöschen
  4. Webende Pferde finde ich in fast jedem Standard Reitstall. Überall da wo die Pferde im Knast stehen. Elefanten müssen aufgrund von Vorschriften angekettet sein, die kann man nicht in einer Box halten.

    Der Zirkus der Zirkus immer nur der Zirkus. Guckt Euch mal um! Was ist schon artgerecht? Schaffen wir doch einfach alle Haustiere ab.

    Ach und ich vergaß, wir Menschen werden auch nicht artgerecht gehalten. Eingepfercht in Häuser, winzigen Wohnungen, zur Arbeit gezwungen usw.

    Die Behörden kann man sowieso vergessen. Ich kenne Ställe da leben oder besser vegetieren die Tiere vor sich hin, das interessiert keine Sau! Da kommen dann immer noch Reitschüler und kriegen es auch nicht besser beigebracht.

    AntwortenLöschen
  5. Die machen sich mit den Tieren nur Geld das Rest interessirt denen garnicht ob es den tieren gut geht oder nicht sie sind ja nicht an deren Stelle und werden ja auch nicht gequellt die armen Tieren .Mann sollte es verbitten mit den Tieren :-(

    AntwortenLöschen
  6. Es ist eine Schweinerei was mit Tieren gemacht wird. Egal ob im Zirkus oder teilweise beim Opa nebenan. Es sollte viel mehr von den Behörden drauf geachtet werden wer ein Tier wie hält. Ich bin selber Pferdebesitzer, meine können raus und rein wie sie lustig sind und das Tag und Nacht.

    Tiere sollten in Zirkussen komplett verboten werden. Man kann sie einfach nicht artgerecht halten. Das geht in einem Zoo schon eher, wobei meiner Meinung nach das auch nicht sein müsste.

    Leider machen die Behörden nicht genügend, bzw kontrollieren nicht genug.

    Schaut euch doch mal andere Länder an, Ukraine, Serbien, Spanien, BRasilien usw. Was da alles mit den Hunden passiert und gemacht wird....
    Es ist überall auf der Welt und alle verschließen nur die Augen!!!!

    AntwortenLöschen
  7. klar ist es nicht toll wie die tiere gehalten werden..aber zeigt doch lieber mal aktuelle videos und nicht welche die schon fast ein jahr alt sind..klickt mal auf...http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=V_Hbt9Blgv4...und dann macht nochmal den mund auf...es bessert sich oft was ,was von euch garnicht erwähnt wird..klar es ist nicht das beste für wildtiere aber zeigt mal das VORHER, NACHER..glaube bei vielen anderen mit ihren haustieren z.b hamster.hund, katz etc müsste man auch mal auf die finger hauen weil käfige viel zu klein sind aber leider gibt es kein haustiergesetz das sowas untersagt..also hört auf zu meckern..das tun schon so viele genug.unternehmt was dagegen aber viele wollen garnichts unternehmen

    AntwortenLöschen
  8. Anonym@ Wir freuen uns über jede Zuschrift, auch wenn sie, wie in diesem Fall, Fakten verharmlos. Auf dem Video, dessen URL sie beigefügt haben, bekommt man den Eindruck dass es den Tieren gut geht und die Gefangenschaft so richtig "genießen"...
    Leider gibt es keinen Dr. Dolittle, der uns als "Dolmetscher" behilflich sein könnte.
    Wenn Sie von vernachlässigten Haustieren sprechen, muss ich Ihnen Recht geben. Vögel z.B. gehören in keinen Käfig, noch dazu in Einzelhaft! Das sind keine Tierfreunde!
    Mir und dieser Seite geht es in erster Linie darum Menschen, die Fleisch und andere Tierprodukte verzehren (und trinken) einen Denkanstoss zu geben auf Fleisch und Tierprodukte zu verzichten! Es gibt so viele menschen, die sich für Tiere einsetzen, auf vieles verzichten und sehr viel leisten. Die will ich unterstützen und vielleicht wird die Gruppe gegen Tierquälerei auf "fb" wachsen....
    Hier die URL:
    https://www.facebook.com/groups/198178666885839/
    Ich danke Ihnen jedenfalls für Ihre Meinung, auch wenn sie mir konträr erscheint. Aber die Reaktion zeigt, sie beschäftigen sich wenigstens mit diesem heiklen Thema! Aber wie es hinter den Kulissen aussieht, zeigt das Video auf keinem Fall...
    mvG
    Die Redaktion Freddy Rabak

    AntwortenLöschen
  9. Update: Die URL "gegen Tierquälerei" bei "facebook" lautet:
    http://de-de.facebook.com/neinzutierquaelerei

    AntwortenLöschen