Mittwoch, 29. Februar 2012

"Sauerei" auf facebook entdeckt:


Professor Donald Broom von der Cambridge University Veterinary School meint: "[Schweine] besitzen die kognitive Fähigkeit, sich sehr differenziert zu verhalten. Sogar noch mehr als Hunde und ganz sicher Dreijährige."

Neugeborene Ferkel lernen, auf die Stimme der Mutter zu hören und Mütter singen ihren Babies etwas vor, während sie sie säugen.

In ihrer natürlichen Umgebung, also nicht in der Intensivhaltung, sind sie sozial, verspielt und beschützend, gehen Beziehungen miteinander ein, machen Betten, relaxen in der Sonne und kühlen sich im Schlamm ab.
Professor Donald Broom von der Cambridge University Veterinary School meint: "[S...Mehr anzeigen
 ·  ·  · vor etwa einer Stunde · 

Samstag, 18. Februar 2012

Die "gesunde" Milch: Unter Qualen und Leid erzwungen...


Milchausstieg selber machen

Unentbehrliches Lebensmittel? Natürlich und gesund? Im Einklang mit Tier und Natur? Milch hat dank jahrzehntelanger Werbung ein weißes, reines Image. Zahlreiche Mythen umranken die Muttermilch des Rindes. Doch die Realität sieht ganz anders aus. Die Kampagne Ausgemolken thematisiert die zahlreichen Schattenseiten der Milch. Und lädt zum Ausprobieren leckerer Alternativen ebenso ein wie dazu, sich aktiv an der offenen Kampagne zu beteiligen.

Ausbeutung und Leid
Eine Kuh gibt nicht von allein Milch. Wie alle Säugetiere muss sie dazu erst ein Kind bekommen, das in der Regel unmittelbar nach der Geburt von ihr getrennt wird. Die männlichen Kälber erwartet die Kälber- oder Rindermast und ein früher Tod im Schlachthof, während den weiblichen Tieren eine Zukunft als Milchkuh bevorsteht. Die meisten Kühe verbringen ihr Leben als Produktionseinheit auf rutschigen Spaltenböden im Stall, ohne als Milchkuh jemals eine grüne Wiese zu sehen. Durch die unnormale Milchleistung, auf die sie gezüchtet wurden, leiden diese „Hochleistungskühe“ an verschiedensten Krankheiten. Die Milchproduktion weist einen enormen Verschleiß an Tieren auf. Nach vier bis sechs Jahren und einigen Schwangerschaften sind die Milchkühe „verbraucht“. Unter normalen Umständen kann eine Kuh bis zu 20 Jahre alt werden.

weiterlesen

http://tierblut.blogspot.com/2011/11/das-tagliche-leben-deiner-milch.html

Dienstag, 7. Februar 2012

Was ist die Jagd? Hier eine Antwort:


"Jagd ist nur eine feige Umschreibung für besonders feigen Mord am chancenlosen Mitgeschöpf. Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
Theodor Heuss

Samstag, 4. Februar 2012

Ein Bild, das nahe geht. Sehr nahe....

Quelle: facebook

Herrchen und Hund sollten Rollen tauschen....

Liebe Frauchen, wenn Sie einen Mann haben der für ihren Liebling ein Stachelhalsband erworben hatte, damit er "brav" bei Fuß geht, dann hängen Sie es einmal dem Göttergatten um und führen Sie ihn an der Leine nach Hause. Am besten wenn er etwas tiefer ins Glas geschaut hat.....

Stachelhalsbänder werden nach wie vor verkauft

02.02.2012, 11:37
Stachelhalsbänder werden nach wie vor verkauft (Bild: thinkstockphotos.de)
Laut österreichischem Bundestierschutzgesetz gelten Stachelhalsbänder als besonders grausames Hilfsmittel in der Hundeerziehung und sind daher verboten. Leider halten sich nicht alle Verkäufer von Hunde-Utensilien an diese Vorgabe: Erst vor Kurzem erstattete das Veterinäramt Anzeige gegen ein Jagdgeschäft im ersten Wiener Gemeindebezirk, das Stachelhalsbänder zum Verkauf anbot.Screen & Quelle: KRONE